HockeyScout Lehrgang und internationaler Hockeycamp

0
74

In den letzten Jahren wuchs der Jugendbereich der Hockeyabteilung der TSG Heidesheim enorm, sodass mehrere Eltern dem Verein Unterstützung als Betreuer angeboten haben. Doch was tun, wenn man selbst nie Hockey gespielt hat und nicht mal die Spielregeln richtig kennt?

Daher nahmen die drei Mütter Ruth Astheimer, Ines Birk und Anne Fischer aus der Hockey-Elternschaft in Dortmund am dreitägigen HockeyScout Lehrgang des DHB teil, um die Grundlage des Hockeyspiels und des Hockey-Lehrens in einer Mischung aus Theorie und Praxis zu erlernen. Angefangen von Ballannahme- und Ballabgabe-Möglichkeiten bis hin zum Vorhand- und Rückhandzieher zeigte die ehemalige Bundesligaspielerin Maren Boyé praktische Regeln und Techniken. Die Teilnehmer hatten viel Spaß in Halle, Seminarraum und in der „dritten Halbzeit“. Es gab einen regen Austausch an Infos und Ideen, sodass Ruth, Ines und Anne mit vielen Anregungen für unsere Hockey-Jugend-Abteilung zurückkommen.

Über Fronleichnam hieß es dieses Mal für die männliche Hockeyfraktion: ab zum internationalen Hockeycamp nach Bad Kreuznach! Über 80 Mannschaften aus dem In- und Ausland spielten drei Tage mehr oder weniger Tag und Nacht auf insgesamt 5 Feldern!

Auch die TSG war mit einer jungen B-Knaben Truppe vertreten und diese schlugen sich gut durch diese Marathon-Tage. Auch wenn es um keinen Titel oder Meisterschaft ging, so war ein gewisser Ehrgeiz klar zu erkennen, sich gegenüber Mannschaften wie Düsseldorf, Essen oder Wuppertal zu behaupten und das kleine Heidesheim glänzend darzustellen. Meist gelang dies auch, doch vor allem Chefcoach Grimm war keineswegs immer zufrieden mit den dargebotenen Leistungen seiner Jungs. Zu oft befanden sie sich im Dornröschenschlaf, Umschaltspiele wurden zu zaghaft angegangen und einige, unnötige Ballverluste waren zu beanstanden. Dennoch stand am Ende der Spaß im Vordergrund, der nicht zuletzt durch die vielen Pausen zwischen den einzelnen Spielen ordentlich „befeuert“ wurde!

Zum Abschluss spielte die U12 Rheinhessen-Auswahl noch gegen Bonn und konnten ein 5:0 erzielen! Ein schöner Schlusspunkt dieser Mammut-Veranstaltung!

– Simone Haas