Hockey Nachrichten

0
99

Hockeyherren stehen auf dem Sprungbrett

Nicht vor dem Sprung ins kalte Wasser, sondern vor dem Sprung zum endgültigen Aufstieg. Bekanntlich sind unsere Herren vor dem letzten Spieltag als Tabellenführer uneinholbar und es geht nur noch darum, sich am letzten Spieltag der Runde in Mayen ehrenvoll aus der Liga zu verabschieden. Es wird nicht leicht bei den heimstarken Eifelanern werden Die Mayener haben noch kein Heimspiel verloren. die TSG-Cracks erinnern sich an die 1:4 Niederlage im Vorspiel.

Beide U10-Hockeymannschaften haben Heimspieltag

Einen gemeinsamen Heimspieltag haben unsere weibliche U 10 und unsere männliche U 10 am Samstag, 15. Juni, ab 10 Uhr auf der Jakob-Frey-Sportanlage. Die Mädchen empfangen beide Mannschaften des VfL Bad Kreuznach. Die anderen Mannschaften der Liga fahren nach Bad Dürkheim und Alzey. Die Buben, im Hockey sind es die C-Knaben, erwarten zwei Mannschaften von Schott Mainz und die Mannschaft des VfL Bad Kreuznach. Die Parallelspieltage sind ebenfalls in Bad Dürkheim und Alzey.

Beide U 8-Hockeymannschaften fahren nach Bad Dürkheim

Zu einem verbundenen Spieltag reisen unsere weibliche und männliche Mannschaft der Achtjährigen (und jünger) am Sonntag, 16. Juni in die pfälzische Kurstadt mit dem Dürkheimer Fass. Die Mädchen treffen auf die zweite Mannschaft des Gastgebers Dürkheimer HC und beide Mannschaften des VfL Bad Kreuznach. Die Knaben kreuzen die Hockeystöcke mit TG Worms, TSG Kaiserslautern und dem Dürkheimer HC.

Hockey-B-Knaben empfangen die Kreuznacher Spielgemeinschaft

Unsere U 12 tritt am Sonntag um 17:30 Uhr in der Oberliga des Landesverbandes gegen die Mannschaft der Spielgemeinschaft VfL Bad Kreuznach/Kreuznacher HC an und versucht, die unglückliche Vorspielniederlage (2:0) zu egalisieren. Unsere Pioniere in der anspruchsvollen Oberliga haben eine Chance und es wird darum gehen, die Nerven zu behalten. Aber deswegen spielen sie ja dort, um zu lernen. Die Trainer haben ihr Konzept und die Erfolge der Vergangenheit in der Heidesheimer Jugendarbeit bei den Hockeyspielern zeigen immer wieder, dass es sich lohnt, hohe Ziele anzustreben.

Hockey – Männliche Jugend B Heimspieltag

Unsere U 16 spielt in einer neu gegründeten Liga des Landesverbandes „MJB variabel“. In dieser Liga haben die Vereine, die keine 11er-Mannschaft in der Altersklasse stellen können, die Möglichkeit auf verkleinerten Spielfeldern und mit weniger Spielern zu spielen. Am Heimspieltag am Sonntag, 16. Juni ab 10:00 Uhr treffen unsere Jungs auf Idar-Oberstein und die Spielgemeinschaft HTC Neunkirchen/Saar 05 Saarbrücken/PST Trier. Am Spieltag beteiligt sind noch TV Alzey und HC Speyer.

Hockey – Weibliche U 16 Spieltag in Worms

Unsere älteste weibliche Jugendmannschaft reist am Sonntag, 16. Juni, in die Nibelungenstadt und trifft auf TFC Ludwigshafen und die TG Worms. Sie spielen auch in einer Sonderliga „variabel“. In dieser Liga haben die Vereine, die keine 11er-Mannschaft in der Altersklasse stellen können, die Möglichkeit auf verkleinerten Spielfeldern und mit weniger Spielern zu spielen. Die Mädels wachsen in absehbarer Zeit aus der Jugend heraus. Erfreulicherweise hört man aus der Hockeyabteilung, dass man sich zu dieser Zukunftsaufgabe schon Gedanken macht. Nur Mut! Die Mädels in den jüngeren Jahrgängen (U 12, U 10, U 8) fiebern schon.

Hockey-B-Knaben besuchen Deutschlands größtes Jugendturnier

Von Fronleichnam bis zum folgenden Sonntag gehört das Kreuznacher Salinental wieder 200 Hockey-Jugendmannschaften und unsere B-Knaben (U 12) sind dabei. Es ist nicht das erste Turnier dieser Art für unsere Buben und die Frage wird von den Turniergästen von Flensburg bis Bad Reichenhall wieder öfters gestellt werden: Wo liegt Heidesheim? Bald wird es einfacher werden, wenn wir antworten können: „Wir kommen aus der Stadt, wo Boehringer zu Hause ist.“ Aber Schalke 04 stellt sich auch nicht als Mannschaft aus Gelsenkirchen vor, und wir bleiben Heidesheimer.

PREMIERE DER C-MÄDCHEN BEIM INT. HOCKEYCAMP im KREUZNACH
Drei Tage hieß es erstmalig für unsere C-Mädchen beim internationalen Hockeycamp im Salinental: Hockey spielen, zelten, feiern, essen und trinken – und das fast rund um die Uhr! Schlafen wurde in der Zeit zum lästigen Faktor und der Akku wurde bis auf den letzten Strich aufgebraucht! Eine Menge Spiel-Erfahrung sammelten die TSG Mädchen bei ihren diversen Partien gegen „fremde“ Gegner aus ganz Deutschland! Elf Spiele absolvierten sie und davon konnte die noch sehr junge Mannschaft, bestehend aus gerade einmal nur vier „echten“ C Mädchen (die anderen sind alle noch in der Altersklasse „D“ unterwegs), immerhin zwei Siege verbuchen! Doch Ergebnisse standen bei diesem Turnier im Hintergrund – vielmehr hieß der Motivator: Spaß und gute Laune auf dem Feld! Ein, bis auf die Toiletten-Situation, sehr gut organisiertes Turnier, ließ bei allen Beteiligten am Ende nur ein Fazit zu: Kreuznach, wir kommen 2020 wieder!!
TEILNAHME DER C-KNABEN BEIM PFINGSTURNIER IN HANAU

Erstmalig trat die TSG Truppe der C Knaben beim hochkarätigen Pfingstturnier in Hanau an. Über zwei Tage wurde unentwegt gefightet, mit Leidenschaft gespielt und am Ende auch um einige Erfahrungen reicher geworden!

Die TSG Jungs schlugen sich gegen die teils unbekannten Gegner wie Düsseldorf, Frankfurt oder Hanau super und mussten von sieben Spielen in ihrer Bilanz nur zwei mit einem Unentschieden beenden, die restlichen wurden, zum Teil mit 0 Gegentoren gewonnen! Eine tolle Leistung der neu formatierten Gruppe. Trainer Thorsten Grimm war auch überaus zufrieden mit den Leistungen, die ihm von seinen Buben geboten wurde.

Auch wenn hier und da noch Luft nach oben ist, muss sich das kleine Heidesheim gegenüber den Hockeyhochburgen Deutschlands keineswegs verstecken und hat sich in der „Branche“ auch schon einen guten Namen verschafft! Diese Leistung ist vor allem dem unermüdlichen Einsatz von Thorsten Grimm zu verdanken, der alles aus den Jungs holt, was auch nur im Ansatz dem Hockey spielen dient!

– Rainer Stuhlträger