Guter 4. Platz für Indiaca-Damen 45+

0
110
Indiaca DM 2019

Bei der Deutschen Meisterschaft in Bochum waren die Indiaca-Frauen 45+ konzentriert im ersten Spiel gegen den „Angstgegner“ TUS Seelbach. Mit einer guten Leistung entschieden die TSG-Frauen den 1. Satz mit 25:22 für sich. Das war ein gelungener Auftakt. Im 2. Satz schlichen sich aber doch ein paar Fehler ein. Die Folge war der Satzverlust. Danach hatten die Heidesheimerinn den mehrfachen Deutschen Meister aus Hausdülmen zu Gast, der fast alle Spielerinnen der Deutschen Frauen-Nationalmannschaft stellt. Chancenlos mussten die TSGlerinnen beide Sätze abgeben. Immerhin schafften sie 20 Punkte aus beiden Sätzen. Im 3. Spiel gegen FS Amperland gaben sie den 1. Satz ab, konnten aber im Rückspiel 25:16 gewinnen. Der nächste Gegner hieß TV Edenkoben, hier wurden nochmal alle Kräfte mobilisiert, am Ende waren sie aber 2. Sieger. Im letzten Spiel gegen TG Eggenstein gewannen sie beide Sätze mit einer starken Energieleistung 25:19 und 25:12. Dann war der Akku leer und sie konnten zusammen feiern.

Susanne und Kerstin zeigten eine starke Leistung. Beide konnten monatelang nicht trainieren. Daher ist der 4. Platz ein sehr guter Erfolg. Der Trainer dankt auch Karin und Iris, die mit ihrer Routine das Team unterstützten, sowie Claudia mit ihren Loops und direkt verwandelten Bällen. Birgit war es, die mit ihren starken Schmetterbällen die Gegner oft zur Verzweiflung brachte. 200 von 250 möglichen Punkten wurden erzielt. Nächstes Jahr sind sie wieder dabei. Es gibt noch Luft nach oben. Weiter so Mädels!