Fußball B-Jugend: SG Heidesheim/Wackernheim – Hassia Bingen 1:3

0
91

(FU) Nach dem katastrophalen Spiel gegen Budenheim (1:5) wollte und musste man nochmal eine Reaktion zeigen, und man machte dies auch. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Bevor die Gäste aus Bingen an unser Tor kamen, musste es 3:0 stehen für die SG, aber wie so oft vergab man beste Chancen. Fabian und Jassin liefen beide allein auf den Torhüter zu und vergaben die Führung. Als in der 33 Minute Bingen einen Eckball bekam, ging man nicht zum Kopfball und kassierte somit das 0:1. Kurz vor der Halbzeitpause gelang der Hassia durch einen Abwehrfehler das 0:2.

In der Kabine vom Trainer nochmal daran erinnert, die Zweikämpfe richtig zu führen und die Köpfe nicht hängen zu lassen, ging es weiter. Immer wieder hatten die Jungs gute Chancen, die man nicht nutzte. Hassia Bingen war da etwas effektiver und nutze die Chance zum 0:3. Unser Kapitän Lars Kahlert verkürzte noch auf 1:3. Unterm Strich geht der Sieg von Bingen in Ordnung, trotz allem machte unser Torhüter ein Riesenspiel. Die Mannschaft wünscht unserem Innenverteidiger Marcio gute Besserung, dass er schnell wieder auf dem Platz steht. Die B-Jugend der SG Heidesheim/Wackernheim bedankt sich bei allen Sponsoren und Weggefährten für die Unterstützung einer positiven Saison.

Es spielten: Tom Ritz, Anton Hefner, Marcio Mitz, Julius Grewe, Julius Dillinger, Hagen Mallmann, Fabian Acem, Soheyl Sabri, Dominik Steinbach, Lars Kahlert (1), Jassin Khalil, Henrik Mitz, Konrad Strobach, Leandro Ferlante, Luca Kulter, Leo Rossitsch, Nico Beckmann, Elias Reinemann