Fußball-A-Junioren: TSG/TSV – Framersheim/Dautenh.6:1, Pokalhalbfinale am Mittwoch

0
114

(FU) Am letzten Spieltag zeigte die SG Spielgemeinschaft Heidesheim/Wackernheim nochmal eine starke Vorstellung. Als Tim Mallmann in der 13.Min. das 4:0 für die SG machte, war das Spiel schon entschieden. Unser Kapitän David Tibo traf in der 3. und 8.Min., Lukas Mesenich steuerte das 2:0 in der 4.Min. bei. Sowas nennt man einen Blitzstart. Als dann nach guten 20 Minuten der Gast zum ersten Mal Luft holen konnte, war es schon zu spät. Die SG hatte den Gast überrollt. Bei sommerlichen Temperaturen (30 Grad) schaltete die SG verständlicherweise einen Gang zurück. Als man dann in der 33 Min. durch eine Unaufmerksamkeit im Abwehrbereich das 4:1 kassierte, machten unsere Jungs in den letzten 10 Minuten vor der Pause nochmal Dampf. Als David nur mit einer Notbremse im 16er gebremst werden konnte (eigentlich Rot und Elfmeter) entschied der Unparteiische auf Gelb und Freistoß. Den fälligen Freistoß schoss Tim ans Alu. Aber in der 45 Min. konnte dann niemand mehr David zum 5:1 aufhalten. So ging es auch in die Pause.

Die Sonne brannte jetzt unerbittlich auf den Heidesheimer Kunstrasen und der Schweiß floss in Strömen. Zur zweiten Hälfte wechselte die SG seine vier Einwechselspieler ein, um neuen Schwung zu bringen. Als dann der beste Mann auf dem Platz, David Tibo, sein 4.Tor machte (65.), war der Endstand erreicht. Die letzten 25 Minuten. war es dann „nur noch“ Sommerfußball. Aber man kann den Jungs nichts vorwerfen. Nach überragenden 65 Minuten und einem Spielstand von 6:1 kann man auch 25 Minuten locker kicken, wenn es der geschlagene Gegner zu lässt.

WICHTIG !! Am Mittwoch, den 05.06. um 19:30 Uhr empfängt die A-Jugend im Kreispokal-Halbfinale zu Hause den zweiten der Landesliga, Bingerbrück/Weiler.  Auf geht’s ihr Wackernheimer/Heidesheimer, kommt alle auf den TSG-Sportplatz und feuert euren Fußball-Nachwuchs an, sodass sie am 15.06. im Pokalendspiel stehen.

Es spielten: Cevin Porth, Niklas Kern, Marico Mitz, Lukas Mesenich (1), Meldin Imeri, Hendrik Deck, Jakob Breivogel, Lars Rudorf, David Tibo (4), Tim Mallmann (1), Emir Selimi, Ben Knoerr, Santino Cirillo, Henri Steffens, Kevin Brunn