Fußball A-Jugend: TSG Pfeddersheim – TSG 3:2, TSG – Waldalgesheim 5:1

0
45

(mm) Bereits am Samstag reiste die A-Jugend nach Pfeddersheim und zeigte ein sehr starkes Spiel. Leider verlor man gegen den Tabellenführer knapp mit 2:3. Es war zum einen der Moral, aber auch einem überragenden Torhüter Leo Edelmann zu verdanken. Beide Tore erzielte Lars Kahlert. Bereits zwei Tage später bekam man es am Montag mit Waldalgesheim zu tun, die bei einem Punktgewinn sich die Tabellenführung hätten zurückholen können. Aber nix da, unsere TSG machte da weiter, wo sie am Samstag aufhörte, und so erzielte Lars direkt in der 3.Minute das 1:0. Man war direkt hellwach und so machte man weiter. Als in der 10.Minute Dominik den Ball wunderbar auf Lars weiterleitete, brauchte dieser nur noch zum 2:0 einschieben. Genau 2 Minuten später setzte sich Lars an der Mittellinie gut durch und spielte einen traumhaften diagonalen Ball auf Jassin, der ihn gut annahm und aus 30 Metern zum Tor des Monats einnetzte.

Da traute man seinen eigenen Augen nicht, es klappte alles. In der 15. Spielminute flankte Alex den Ball auf den zweiten Pfosten, wo Henri den Ball zum verdienten 4:0 einköpfte. Nun schalteten die TSG-Fußballer einen Gang zurück, somit folgten dann kleine Fehler im Aufbauspiel. In der 32. Minute gewann man nicht die entscheidenden Zweikämpfe auf der rechten Seite, dadurch konnte der Gegner auf 4:1 verkürzen. So langsam merkte man, dass der Powerfußball Kraft gekostet hatte. Läuferisch wurde man immer schlechter und es wurden nur noch lange Bälle geschlagen. In der 50.Minute gelang dann wieder ein schöner Spielzug der TSG. Es folgte ein Eckball, den Soheyl sehr gut auf Lars brachte, der seinen Hattrick perfekt machte. Eine sehr starke Vorstellung unserer TSG-A-Jugend.

Es spielten: Patrick Schweikardt, Alex Weiand, Jan Kayser, Marcio Mitz, Ben Knoerr, Henri Steffens(1), Dominik Steinbach, Hagen Mallmann, Soheyl Sabri, Lars Kahlert(3), Jassin Khalil (1), Kai Ribka, Alessio Auletta, Fabian Acem, Santino Cirillo und Leo Edelmann.