Fußball A-Jugend: Abschlussbericht 2018/19

0
41

(FU) Nach der Meisterschaft 2017/18 in der Kreisliga Rheinhessen Nord spielte man zur neuen Saison 2018/19 in der Landesliga Rheinhessen. Seit fast 15 Jahren hatte man es mal wieder gepackt, eine A-Jugend in die Landesliga zu bringen. Deswegen war das oberste Ziel in der Saison, nicht gleich wieder den Gang zurück in die Kreisliga zu gehen. So wurde die Vorbereitung relativ früh und mit sehr viel Disziplin angegangen. Nach Siegen gegen Sprendlingen, Pfeddersheim, Bingerbrück und Finthen war man nach dem 4.en Spieltag an der Spitze der Landesliga. Unglaublich, aber wahr! 4 Spiele = 4 Siege! Das 5.Spiel ging dann knapp mit 2:1 gegen Marienborn verloren. Dann folgten Siege 5, 6 und 7, gegen Drais, Harxheim und auch das Derby gegen Ingelheim gewannen wir. Somit standen wir am 8.Spieltag abermals an der Tabellenspitze. Zum Topspiel 1 gegen 2 kam es am 9.Spieltag in Horchheim, das wir (leider ohne 5 Stammspieler) verlegen wollten, aber der Gastgeber nicht zustimmte und so mit 4:1 verloren. Eine Woche später kam Jugenheim als Gast nach Heidesheim. Nach gutem Spiel und 2:0 Führung, musste man in der 82. und 89. Min. das vermeidbare Unentschieden hinnehmen. Am letzten Vorrunden-Spieltag musste man dann zum Tabellenletzten nach Framersheim reisen. Bei strömenden Regen spielte man auf einer unbespielbaren Wiese und verlor mit 2:1. Nach 7 Siegen, 1 Remis und 3 Niederlagen stand man auf einem überragenden 3.Platz und die Abstiegsplätze waren weit weg von uns. Zum Start in die Rückrunde holte man aus den ersten 4 Spielen 2 Siege und 2 Niederlagen. Dann spielte man die nächsten 4 Spieltage alle Unentschieden. Die beiden letzten Spiele konnte man nochmals mit 2 Siegen gegen Ingelheim und Framersheim feiern. So ging die erste Saison in der Landesliga mit einem sehr guten 4.Platz zu Ende!

Torschützen und Torvorlagen: Emir Selimi 18/8, Tim Mallmann 14/21, David Tibo 12/12. Somit hatten wir mit Emir den besten Torjäger sowie mit Tim den besten Vorlagengeber in der abgelaufenen Landesliga Saison.

Aber wie in jeder Saison gab es nicht nur die Meisterschaft, sondern auch noch zwei weitere Titel zu gewinnen. In der Winterpause ging es in der Halle um den Kreismeister im Futsal. Nach 3 Siegen und einem Unentschieden stand man mit 10 Punkten als Gruppenerster im Halbfinale, wo unser Nachbar aus Ingelheim wartete. Mit einem nie gefährdenden 2:0 zog man ins Futsal-Kreispokal-Endspiel ein, das wir leider mit 3:1 gegen Undenheim verloren.  Erster Titel verspielt! Natürlich gab es auch draußen den Kreispokal. In Runde 1 siegte man in Münster-Sarmsheim mit 7:0. In Runde 2 2:0 gegen Sprendlingen. Im Viertelfinale besiegte man Harxheim zu Hause mit 2:0 und zog damit ins Halbfinale ein. Über das Halbfinale gegen Bingerbrück/Weiler wurde schon genug geschrieben, deswegen jetzt kein Kommentar mehr dazu. Die SG Heidesheim/Wackernheim zog mit einem 2:0 ins Kreispokal-Endspiel ein. Am 15.06. war es dann soweit. Endspiel In Bingen-Grolsheim gegen Ockenheim/Appenheim. Aber auch dieses Pokal-Endspiel verloren wir verdientermaßen mit 3:1. Was hätte das nur für eine erfolgreiche Saison geben können. Aber so wurden beide Pokal-Endspiele, die es in einer Saison gab, leider verloren.