Bericht vom Hockey-Spiel 2.VL Herren HC Speyer – TSG Heidesheim

0
232

Mit drei Debütanten aus dem eigenen Nachwuchs reisten unsere Herren vergangenen Samstag zum Rückrundenauftaktspiel nach Speyer.  Von Beginn an kontrollierte Heidesheim das Spiel und ging folgerichtig durch einen kuriosen Treffer von Jonas Klüssendorf  (der Ball wurde auf dem Weg zum Tor noch von dem Hinterteil eines Speyrer Spielers abgefälscht) mit 1:0 in Führung.  Doch dann sollte sich der schlampige Umgang mit den eigenen Chancen rächen und auf einmal stand es durch zwei Kontertore 1:2. Heidesheim erhöhte den Druck und Speyer nahm eine Auszeit. Diese hatte aber keine Auswirkung auf den Spielverlauf. Nils Winkler und Merlin Samer, mit einem Hammer in den rechten Winkel , drehten den Spielstand auf 3:2, gleichzeitig der Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild. Heidesheim kontrollierte Spiel und Gegner, gelegentliche Gegenzüge der Domstädter verpufften ohne Wirkung. Ohne Wirkung blieben auch die zahlreichen weiteren Heidesheimer Gelegenheiten, so dass  Heidesheim am Ende als hochverdienter 3:2-Sieger die Punkte mit nach Hause nahm.

Für die TSG im Einsatz: Justus Blönnigen (Tor), Daniel Mechnich, Markus Reitz, Niels Krüger, Niklas Barth, Simon Klüßendorf, Jonas Klüßendorf (1), Merlin Samer (1), Lars Weitzel, Nils Weitzel, Nils Winkler (1), Jan Thomson, Mario Faulwetter, René Oehme und Daniel Bersch

– Falk Samer